Offizierheimgesellschaft  Munster e.V.
Das   Bauernhaus   Hof   Roth,   benannt   nach   seinem   letzten   Pächter   des   einst   Otteschen Hofes,   wurde   1844   als   typisch   niedersächsisches   Zweiständehaus   errichtet. Alles,   was dieser   Hof   auf   einer   Fläche   von   550   ha   erbrachte,   fand   seinen   Platz   auf   dem   Boden des   Hauses.   Seit   1968   nicht   mehr   bewohnt,   war   der   Hof   Roth   1979   dem   Verfall   nahe. Im   Februar   1983   übernahm   die   Kampftruppenschule   2   (heute   Panzertruppenschule) das   gesamte   unter   Denkmalschutz   stehende   Anwesen   mit   dem   Ziel,   dieses   Haus   in Eigeninitiative   zu   einem   Seminargebäude   auszubauen   und   als   Stätte   der   Begegnung weiter   zu   erhalten.   Der   große   Raum   im   Erdgeschoss   bestand   seiner   Zeit   zur   einen Hälfte   aus   Stallungen,   zur   anderen   Hälfte   aus   Wohnräumen.   Mehr   als   15.000   in   ihrer Freizeit   geleistete   Arbeitsstunden   von   Soldaten   aller   Dienstgradgruppen   und   zivilen Mitarbeitern    erweckten    den    Hof    Roth    wieder    zu    neuem    Leben.    So    schuf    ein Sanitätsfeldwebel   die   Pferdeköpfe   an   der   Feuerstelle.   Alle   Schmiede-arbeiten   an Türen,   Toren,   Fenstern,   Lampen   etc.   sind   echte   Handarbeit.   Ein   weiterer   Beweis   für das   große   Engagement   aller Angehörigen   der   Kampftruppenschule   2   sei   hier   erwähnt. Der   damalige   britische   Verbindungsoffizier   pflasterte   eigenhändig   den   Eingangsweg zur Wagenremise. Geschichte zum Anfassen und Erleben - Der Hof Roth heute Mit der Wiederherstellung des Hof Roth und der ihn umgebenden Gebäude wurde ein historisches Bauwerk aus dem Jahre 1844 wieder mit Leben gefüllt. So entstand eine Ausbildungs- und Begegnungsstätte, die eine Bewirtschaftung von 50-120 Personen zulässt: -  Rüstzeiten -  Wochenendfreizeiten -  Vortrags- und Musikabende -  gesellschaftliche Veranstaltungen -  Ausbildungsvorhaben in Seminarform Inschrift des Giebels Hof Roth "Gott segne mich, mein Gut und alles was ich habe, denn alles dieses ist Deine gute Gabe, gesegnet sei die Frucht, gesegnet sei mein Vieh, gesegnet Haus und Hof von Dir, so spät als früh, Amen! Anno 1844 ZMPM"
Hof Roth